Erster Sieg der Herren in der Saison

Herren 1 – Hallensaison 2019/2020


von Valerio Pennica

In der 1. Verbandsliga konnten die Hockey-Herren des TSV Schwaben Augsburg ihren ersten Sieg in der Hallensaison feiern. Dabei machten es die Augsburger gegen den ESV München 2 unnötig spannend. Das Spiel endete 3:4 für die Gäste.

Die Augsburger starteten äußerst wach und standen in der Defensive stabil. Und auch das Spiel nach vorne funktionierte. Schon nach wenigen Minuten konnten Oliver Muhm und Michael Endemann die ersten zwei Treffer für Augsburg erzielen. Leider blieben weitere Gelegenheiten ungenutzt. Bis eine Strafecke, die mit dem Schlusspfiff ausgeführt wurde, von Johan Eßlinger ins Münchner Tor gestochen wurde. Damit ging es mit einem 0:3 für Augsburg in die Halbzeit.

Die defensive Stabilität konnte leider nicht mit in die zweite Halbzeit mitgenommen werden. Die Münchner rückten nach wenigen Minuten an die Augsburger heran, indem der 2:3 Anschlusstreffer erzielt wurde. Doch im direkten Gegenzug konnte erneut Oliver Muhm den Abstand auf zwei Tore vergrößern. Zehn Minuten vor Abpfiff traf der ESV München erneut. Damit wurden die letzten Minuten des Spiels aus Augsburger Sicht unnötig spannend. Der TSV Schwaben schaffte es aber den 3:4 Spielstand über die Zeit zu retten.

Es spielten: Sönke Brodersen (TW), Dominik Meiss, Johan Eßlinger, Valerio Pennica, Michael Endemann, Oliver Muhm, Nico Gramsamer, Kerim Kaytas, Sebastian Frauenknecht, Till Kaufer, Florian Mötschel

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.