Herren 1 – Spieltag 16.11.2019

Verschlafener Beginn mit versöhnlichem Ausgang
von Hanno Hügel

Am Samstag startete die Hallensaison der Hockey-Herren des TSV Schwaben Augsburg in der ersten Verbandsliga. Im ersten Spiel stand die Mannschaft von Trainer Hanno Hügel der TuS Obermenzing 2 in München gegenüber.
Dabei verschlief die Augsburger Mannschaft den Saisonbeginn völlig und ging mit einem 3:0 Rückstand in die Halbzeit. Qualitätsunterschiede waren zwischen den beiden Mannschaften nicht auszumachen. Die Mannschaft aus Obermenzing nutzte jedoch ihre Chancen. Die Augsburger kamen dann deutlich konzentrierter aus der Halbzeit und glichen nach Toren von Simon Jocher (2) und Michael Endemann zum 3:3 aus. Doch nahezu mit Wiederanpfiff ging die TuS erneut in Führung. Nachdem mit dem Herankämpfen Moral bewiesen wurde, wollten die Augsburger nicht mit leeren Händen nach Hause fahren und erhöhten den Druck auf das gegnerische Tor. Nach einem schönen Pass von Dominik Meiss erzielte Nico Gramsamer den 4:4 Endstand und sorgte so für das — aus Augsburger Sicht — versöhnliche Ende des Spieltages.

Am nächsten Sonntag um 14 Uhr spielen die Herren des TSV Schwaben Augsburg gegen den TSV Bad Reichenhall in der Erhard-Wunderlich-Sporthalle. Hockeyfans und die, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen.

Es spielten: Sönke Brodersen (TW), Johan Esslinger, Michael Endemann, Moritz Deuble, Valerio Pennica, Dominik Meiss, Florian Mötschel, Nico Gramsamer, Kerim Kaytas, Simon Jocher


40 Augsburger beim Karl-Aichinger Jungendturnier in Stuttgart

Wie schon vor 2 Jahren ging es am letzten Juni-Wochenende für 40 Mädchen und Jungs zwischen 10 und 16 Jahren sowie 8 Betreuern zum Karl-Aichinger Jungendturnier zum HTC Stuttgarter Kickers.
Zwischen 3 Kunstrasenplätzen, dem kühlen Pool sowie dem großzügigen Clubgelände mit perfekter Verpflegung ließ sich die Hitze sehr gut aushalten. Wir kommen wieder!

Hockeyturnier der Knaben C in Karlsruhe

Es gab keine Ergebniswertung – es ging einfach nur um den Spaß am Hockey.

Am letzten Wochenende im Juni nahmen unsere Jungs bei brütender Hitze auf der wunderschönen Platzanlage des Karlsruher TV am JÜT teil.
Insgesamt spielte man gegen 6 Mannschaften aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Auch wenn wir gegen die Mannschaften aus der Oberliga den kürzeren zogen, hatten unsere Jungs großen Spaß.
Dazu trug auch ein phantastisches Rahmenprogramm bei – so wurde bei der Tombola eifrig abgeräumt oder beim Bierkistenklettern hoch hinaus geklettert.

Stefan Ackermann