Spielberichte Jugend November/Dezember 2019

B-Mädchen am 24.11.2019 in Höhenkirchen
von Alea und Marie H.

Das 1. Spiel bestritten wir gegen Wacker München.
Es haben mitgespielt: Camilla P., Anna A., Marie H., Kira B.,
Valentina K., Aurelia G. und Alea T.
Das einzige Tor schoss Camilla.

Spielverlauf:
Wir sind gut nach vorne gekommen. Wir haben meist über die Banden gespielt. Wenn die Gegner den Ball abgefangen haben, sind wir etwas langsam nach hinten gekommen. Wir haben alle unser Bestes gegeben und Aurelia hat sehr gut das Tor verteidigt.
Leider konnten wir das Spiel nicht für uns gewinnen, sondern das Endergebnis war 4:1 für Wacker München.

Das 2. Spiel ging gegen den ASV 1.
Mitgespielt haben Camilla P., Valentina K., Anna A., Aurelia G. als Torhüterin, Kira B., Alea T. und Marie H.

Spielzusammenfassung:
Zuerst mussten wir uns eine Torwarthose leihen, da wir unsere nicht dabei hatten. Wir haben gut verteidigt und sind auch einige Male gut nach vorne gekommen!
Ende der ersten Halbzeit stand es daher nur 0:2 gegen uns.
Es gab viele Ecken gegen uns. Wir konnten aber die meisten abwehren.
Wir haben bis zum Ende sehr gut gekämpft!
Leider reichte das nicht zu einem besseren Ergebnis nicht, und so verloren wir gegen den Tabellenersten 0:6.

Spielberichte vom 08. 12. 2019

Kader: Aurelia, Anna L., Anna A., Camilla, Kira, Hanna,
Valentina, Marie, Elli

Spiel 1 gegen Münchner SC
Beim Spiel gegen den Münchner SC verloren wir 0:3. In der ersten Halbzeit spielten wir unkonzentriert und es fielen 2 Tore gegen uns. Wir konnten uns in den Zweikämpfen nicht durchsetzen und verloren oft den Ball. Doch in der zweiten Halbzeit konnten wir offensiver spielen und kamen öfter in die gegnerische Hälfte. Trotzdem machten wir immer wieder Fehler und schließlich fiel das dritte Tor. Feli fuhr als Trainerin mit.

Spiel 2
Beim Spiel gegen Rot-Weiß München verloren wir 0:6. In der ersten Halbzeit und Anfang der zweiten Halbzeit konnten wir einigermaßen mithalten und spielten konzentriert. Doch trotzdem fielen 2 Tore gegen uns. Ende der 2. Halbzeit spielten wir unkonzentriert und verloren oft den Ball. Schließlich fiel dann das 6. Tor.
Feli fuhr als Trainerin mit. Feli organisierte, dass ein paar von uns vor dem Spieltag mit ihr zu einem Bundesligaspiel der Herren gehen konnten. Es spielte der MSC gegen Ludwigsburg.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.