Spieltage 24./25.4.15 Herren 1/Herren2

Herren 1 am 25.04.2015
Wacker München 3 gg. Augsburg 1

Ergebnis: 0:3
Tore: Johannes Boll, Johannes Hoschka, Philip Nijsen

Kader: TW Stefan Mordstein, Sebastian Bischoff, Johannes Boll, Sebastian Frauenknecht, Lennart Fricke, Nico Gramsamer, Volker Hermann, Johannes Hoschka, Simon Jocher, Sönke Mannhardt, Florian Mötschel, Philip Nijsen, Stefan Schießl, Erik Seidel, Paul Stoll, David Tremlett

Die Augsburger können nach vielen Jahren endlich wieder eigene Jugendspieler im Herrenbereich einsetzen. Auch gibt es einige Neuzugänge, die uns im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen.

Im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde zeigten die Schwaben eine durchwachsene Leistung. Gegen eine junge und offensiv spielende Mannschaft versuchten die Augsburger erst einmal das Spiel zu kontrollieren. In der ersten Halbzeit klappte das auch und man erarbeitete sich viele gute Torchancen. In der zweiten Hälfte verlor man etwas den Faden und musste sich ins Spiel zurückkämpfen.
Am Ende reichte die Leistung und die Tore von Johannes Boll, Johannes Hoschka und Philip Nijsen aus, um sich die drei Punkte zu sichern.
Der Gegner hatte keinen einzigen Torschuss! Die Augsburger vergaben zu viele klare Chancen und hätten im Nachhinein deutlicher gewinnen müssen.
Wir werden an den Schwächen arbeiten und müssen uns im nächsten Heimspiel gegen Rot Weiß München 2, den Tabellenführer, deutlich steigern.

Herren 2 am 26.04.2015
Augsburg 2 gg. Passau

Ergebnis: 3:0
Tore: Lennart Fricke (2), Claudio Meiss

Kader: TW Sönke Brodersen, Siegfried Arnold, Manuel Campos Arnoldi, Tim Fasula, Hendrik Feldmann, Lennart Fricke, Volker Hermann, David Luxenhofer, Helmar Mayr, Claudio Meiss, Philip Nijsen, Sebastian Pleyer, Michael Schipfel, Lucas Schwarz, Steffen Seidenberger, Paul Stoll

Die zweite Mannschaft erarbeitete sich mit viel Kampf und einer disziplinierten Ordnung einen Sieg gegen die Gäste aus Passau. Lennart Fricke (2) zeigte sein Können und setzte sich im Sturm durch und belohnte sich und die Mannschaft mit zwei Treffern. Durch eine Strafecke erhöhte Claudio Meiss, durch eine hervorragende Ablage von Philip Nijsen, auf 3:0.
Am Ende war es eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft so weiterhin geschlossen auftreten wird und der Kader auch bei Auswärtsspielen bestehen bleibt.

This entry was posted in Herren, Spiele. Bookmark the permalink.

Comments are closed.